Philipp Simon Goletz „Frankensima und Freunde“

Philipp Simon Goletz „Frankensima“

So. 28.05.2017 20:00 Uhr

Zwei Jahrzehnte ist es her, als Philipp Simon Goletz als „Frankensima“ und „singender Postillion“ das 125jährige Bestehen der Kulmbacher EKU begleitete. Das war gewissermaßen der Grundstock für sein Wirtshauskabarett. Aber nicht erst seitdem ist der umtriebige Schreiberling, Komödiant und Musiker aus Untersteinach mannigfach in Rundfunk und Fernsehen präsent. Er blickt auf eine langjährige Bühnenlaufbahn zurück und begeistert als oberfränkischer „Dialektmissionar“ sein Publikum zwischen Flensburg und Passau derart, dass er sogar mit dem fränkischen Nobelpreis, dem „Frankenwürfel“, bedacht wurde.

Frankorigines

20 Jahre Wirtshauskabarett

Für seine Jubiläumsveranstaltung auf der Naturbühne Trebgast am Sonntag, den 28. Mai 2017, haben dem „Frankensima“ die „Diamanten“ unter den fränkischen Liedermachern und Musikern aus dem Hofer, Bayreuther und Nürnberger Land ihre Mitwirkung zugesagt.
Da sind zum einen neu „Die Frankorigines“ mit ihrem „spiritus rector“ Harry Tröger, der in Franken nicht nur durch die Gruppe „Waldschrat“ längst Legendenstatus hat, sondern auch international mit vielen bekannten Größen schon zusammengespielt hat. Das Quartett hat seinen eigenen Stil und unterstreicht, dass die oberfränkische Art zu leben an sich der eigentliche Inhalt des Lebens ist. Eigene Text, eigene Arrangements, da muss der Schlagzeuger ran zum „Singen“ - der kann das nicht wirklich: Wurscht, das macht es noch eigener. Hauptsache authentisch.

Dem Vokaltrio „dududu“ – Monika Kober, Andrea Bibel, Siggi Michl – kommt ebenfalls nur höchstes Lob zu, verfolgt man die Nachberichte über ihre Konzerte und Einsätze vor hohen und noch höheren „Häusern“. Die Mitglieder von dududu haben sich in zahlreichen Musikprojekten bereits einen Namen gemacht und bringen verschiedenste Stilrichtungen Soul, Jazz, Pop und Folk zusammen, aber immer sehr eigenwillig arrangiert und dargeboten.

Wulli Wullschläger & Sonja Tonn

Wulli Wullschläger & Sonja Tonn lieben und leben Musik - und das fast täglich. Sie ist ihr Elixier. Ihr Programmtitel "Eine geballte Ladung an Power & Gefühl" beschreibt genau das, was die beiden ausmacht und was ganz deutlich zu spüren ist. Eine Mischung aus eigenen Songs, aus ausgewählten Covers, aus Geschichten zum Lachen und zum Weinen – eine Gitarre, zwei Stimmen und eine Riesenportion Lust auf Musik und dem Anspruch, erst dann mit dem Spielen aufzuhören, wenn sie auch dem Letzten der Gäste ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.

Goletz & Goletz schließlich sind der Jubilar selbst und sein Sohn Andreas im Duo. Seit einigen Jahren bereits stehen Vater und Sohn gemeinsam auf der Bühne und begeistern mit einem vielfältigen Repertoire, das seinesgleichen sucht. Ihrer Heimat haben Sie mit dem Titel „Kulmbacher Land“ einen Song gewidmet und finden sich fast jede Woche in den Musikwünschen auf Radio Plassenburg wieder. Natürlich bedienen sie sich, zur Freude ihrer Fans, auch aus dem „Frankensima“-Archiv, und mit ihrem aktuellen Musikprojekt steht ihnen die Tür zum TV-Showbusiness ganz weit offen.

Freuen Sie sich auf ein gut zweieinhalbstündiges Programm der Extraklasse und buchen Sie rechtzeitig Ihre Karten.

Vorverkauf17 €
Abendkasse19 €