Aktuelles

Szenenbild

Geld regiert die Welt - stimmt das wirklich?

Nach über 45 Jahren kehrt eine alte, inzwischen steinreiche Dame in ihren Heimatort zurück und hat für den morgigen Freitag um 20.30 Uhr ihren Besuch auf der Naturbühne, beziehungsweise in der kleinen Stadt Güllen an der deutsch-schweizerischen Grenze, angekündigt.

Szenenbild

Wenn Träume fliegen lernen

"Peter Pan" spricht Herz und Hirn an. Kinder wie Erwachsene kommen auf ihre Kosten. Am Freitag war auf der Naturbühne Premiere dieses Stücks.

Szenenbild

Abenteuerlicher Flug ins Neverland

Raik Knorscheid bietet in einer Neubearbeitung von „Peter Pan“ effektvolles und fantasievolles Kindertheater, das nach zwei Stunden im Gewitterregen endet. Tolle schauspielerische Leistungen.

Szenenbild

Peter Pan in „Neverland“ – Traum oder Wirklichkeit?

Nach Luther, dem Rebell, und viel Schlamm um einen gewieften Bürgermeister, übernimmt am morgigen Freitag, um 20.30 Uhr „Peter Pan“, der Junge, der nicht erwachsen werden will, mit der dritten Premiere der Naturbühne Trebgast das Kommando auf Deutschlands schönster Amateurtheaterbühne.

Szenenbild

Germany´s next Topskandal

Endlich haut´s mal einer den Kommunalpolitikern um die Ohren. Mit Fitzgerald Kusz´ „Schlammschlacht“ bietet die Naturbühne köstliche Einblicke in Vetterleswirtschaft und Parteienklüngel. Tolle schauspielerische Leistungen.

Szenenbild

Wenn die Kacke am Dampfen ist

Am Freitagabend hat die "Schlammschlacht" auf der Naturbühne Premiere gefeiert. Die Inszenierung zeigt, wie modernes Volkstheater funktioniert.

Applaus

„Die weite Reise von Nürnberg hat sich gelohnt

Es war wunderbar.  Genau das, was mir seit „Schweig Bub“ immer wieder vorschwebt: Volkstheater im besten Sinn des Wortes, ohne jede Form von Volkstümelei.

Szenenbild

Bei der 2. Premiere soll einiges „geklärt“ werden

Das erste Premierengewitter ist verzogen, und mit ihm, wie vorausgesagt, das erste Lampenfieber. Und obwohl die weit über dreißig Darsteller von Beginn an bis zum stimmungsvollen Schlussgesang im Dauerregen auf der Bühne stehen und sogar liegen mussten: Sie sind ja einiges gewohnt, steckten diese Widrigkeiten erstaunlich gut weg.