Mirandolina

Besuchen Sie die reizende „Mirandolina“ als Wirtin ihres Gasthofs, und sehen Sie, wie sie witzig-spritzig-temperamentvoll, immer den Schalck im Nacken, ihre adligen Verehrer in sittsamer Distanz zappeln lässt, um schließlich doch Fabrizio, dem bewährten Kellner, die Hand zu reichen. Wir spielen das Lustspiel von Carlo Goldoni in einer neuen Übersetzung und Bearbeitung von Franz Wirtz, der mit Humor und sprachlichem Feingefühl die Modernisierung zum Nutzen des Stückes vornahm.

Regie: Ingeborg Drache