Der gestiefelte Kater

Nun hat also der „gestiefelte Kater“ auf seinen abenteuerlichen Fahrten auch die Naturbühne Trebgast erreicht! Hermann Stelter lässt in diesem Märchenspiel (frei nach den Gebrüder Grimm) in einer sehr heiteren, kindertümlichen Sprache vor den Augen der kleinen und großen Zuschauer alle die Abenteuer wiedererstehen, die dieses liebenswerte Katertier zusammen mit seinem Freund Hans erlebt: sowohl zu Hause, in der heimatlichen Mühle, wie auch in der Fremde, am Hofe des Königs, und zum Schluss sogar im Schloss des bösen Zauberers. Unser Kater aber wird mit all diesen verzwickten und gefährlichen Situationen meisterhaft fertig. Und zum Schluss ernennt ihn der König sogar zum Minister. „Es lebe unser Kater, gestiefelt und sooo schlau, noch lange Zeit im Märchenland! Er lebe hoch! Miau!“

Regie: Dieter Bartel