Der Meineidbauer

Unversiegte Lebenskraft und erstaunliche Aktualität zeigen die besten Stücke von Ludwig Anzengruber, wie verschiedene Fernsehinszenierungen und im vorigen Jahr unsere Naturbühne der überwältigende Erfolg der Bauernkomödie „Die Kreuzelschreiber“ bewiesen. Deshalb wurde nun „Der Meineidbauer“ das berühmteste Volksstück des Dichters, auf den Spielplan gesetzt. Es zeigt den gar nicht selbstverständlichen Sieg der aufrechten, ehrlichen jungen Leute Vroni und Franz über den verbrecherischen, heuchlerischen Bauern Mathias, der sich selbst einredet fromm zu sein und auch andere Leute davon überzeugt.

Regie: Wolfgang Rostock