Lumpazivagabundus

Die berühmte Zauberposse „Lumpazivagabundus“ wird in mancher Hinsicht verkannt und unterschätzt. Hält man sie doch für ein typisches Werk der „leichten Muse“ mit viel Gaudi und Wiener-Schmeh. Beginnt man wirklich zu lesen, findet man bald nicht nur lokale Zeitkritik sondern wahrhaft klassische Aussagen, die auch unsere Zeit in prophetischer Weise charakterisieren. „Das liederliche“ Kleeblatt“ am 11. April 1833 zum ersten Mal aufgeführt, brachte Nestroy nach anfänglicher starker Zurückhaltung des konservativen Wiener Publikums den ersten großen Erfolg.

Regie: Hans-Josef Becher