Max und Moritz

Max und Moritz machten beide, als sie lebten, keinem Freude Bildlich siehst Du jetzt die Possen, die in Wirklichkeit verdrossen Mit behaglichem Gekicher, weil Du selbst vor ihnen sicher. Mit diesen Worten beginnt eines der berühmtesten und am weitesten verbreiteten Kinderbücher, das in kaum einem Jugendzimmer fehlt. Schon die jüngsten Stromer lassen es sich von ihren Eltern vorlesen. Für viele von ihnen wurde es zum Lieblingsbuch. Kein Wunder, denn Wilhelm Busch war nicht nur einer der besten Cartoonisten seiner Zeit sondern es gelang ihm auch vortrefflich, eingängige Verse zu seinen Bildern zu schreiben. Welchem Kind wollten sie nicht leicht ins Ohr gehen? In dieser Spielzeit nun wurde ein lang gehegter Wunsch Wirklichkeit. Schon mehrere Jahre liebäugelten wir damit, für unsere jungen Zuschauer eine Bearbeitung der kessen Streiche von Max und Moritz auf die Bühne zu bringen.

Regie: Jürgen Peter

Bisher sind keine Bilder verfügbar.