Herr Puntila und sein Knecht Matti

Mit „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ gelangt zum ersten Mal ein Stück von Bertolt Brecht an die Trebgaster Naturbühne. Schon seit Jahren war unter den Spielern immer wieder der Wunsch laut geworden, sich doch auch einmal an diesem bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker unseres Jahrhunderts, der die Ausdrucksformen des Theaters so wesentlich verändert und damit weltweit Einfluss und Anerkennung gefunden hat, ausprobieren zu können. Der „Puntila“ erschien uns für die Bedingungen der Naturbühne und seines Publikums als besonders geeignet, denn Brecht selbst nennt diese Werk im Untertitel ein „Volksstück“, Und in der Tat zählt dieses Volksstück inzwischen zu den beliebtesten und am meisten gespielten Werken des Dichters,

Regie: Peter Wagner