Don Gil von den grünen Hosen

Tirso de Molina ist neben Lope de Vega und Calderon der bedeutendste spanische Dramatiker. Dieser Gil hat in den 300 Jahren seines Daseins nichts von seinem Glanz eingebüßt. Molina erweist sich als Virtuose der Szene, wenn seine Juana – alias Don Gil -, die neben Shakespeares Rosalinde und Viola, als die beste aller Hosenrollen der Weltliteratur bezeichnet wird, über die Bühne wirbelt. Mit einem köstlichen Intrigenspiel und herrlichem Wortwitz versucht Juana, mal als Mann und mal als Frau ihren treulosen Geliebten wieder einzufangen. Daneben gibt es natürlich noch weitere Bewerber um ihre Hand und alle Männer werden stets durch sie und weitere Frauen an der Nase herumgeführt. Überhaupt hat Molina wesentlich mehr Gespür für das Weibliche und dadurch ist es einer der seltenen Fälle in der Literatur, in denen die Frauen dominieren. Diese Komödie ist ein Stück von hinreißender Bühnenwirkung und wird jeden Besucher begeistern.

Regie: Wolfgang Rostock